Kreiszeitung Bruchhausen-Vilsen

Kreiszeitung - Nachrichten aus Bremen, Niedersachsen, Deutschland und der Welt
  1. Ein letzter Warnschuss?

    Weyhe - Das Osterfest, so wie alle es kennen, wird es in diesem Jahr nicht geben. Auch die vertrauten Gottesdienste in der Leester Marien- oder Felicianuskirche - sie sind zumindest in diesem Jahr Geschichte. In der Corona-Krise setzen die beiden Kirchengemeinden auf digitale Angebote. Das kommt sehr gut an: Die jüngste Online-Andacht mit Pastor Holger Hiepler, garniert mit Musik von Kantor Sören Tesch, hat Zugriffe im vierstelligen Bereich. Sein Amtskollege, Ulrich Krause-Röhrs, hat für die nächsten Tage zwei Online-Gottesdienste vorbereitet - einen für den heutigen Donnerstagabend und einen für Ostermontag. Im Interview berichtet er, wie er die Corona-Krise als Pastor erlebt.
  2. Trauungen nur mit maximal fünf Personen

    Kirchdorf – „Eine Windkraftanlage, nur 600 Meter von meinem Haus“? Die Sorge eines Kuppendorfers führt zur Nachfrage im Rathaus in Kirchdorf. „Alles rund um Änderungen im Flächennutzungsplan für die Samtgemeinde wird rechtzeitig öffentlich gemacht. Momentan werden dazu alle Daten gesammelt und vorbereitet. Alle notwendigen Sitzungen für das Verfahren werden öffentlich sein, um die Vorgänge transparent für die Bürger zu kommunizieren“, verspricht Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher.
  3. Corona im Kreis Diepholz: Eiscafés dürfen außer Haus verkaufen - Hilfsangebote im Überblick

    Das Coronavirus grassiert weiter im Landkreis Diepholz. Aktuell sind 247 Covid-19-Erkrankungen bestätigt. Zwei Diepholzer Eiscafés verkaufen außer Haus. Unser Live-Ticker.
  4. Sulinger Wochenmarkt „boomt“ in Corona-Krise

    Sulingen – „Viele Sulinger haben den Wochenmarkt wieder für sich entdeckt“, sagt Gerson Schach: „Aktuell ist doppelt so viel los wie vor der Corona-Krise.“
  5. Kulturpause bis Ende Pfingsten

    Samtgemeinde - Von Anne-katrin Schwarze. „Die Anzahl der Coronafälle in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen hat sich in den vergangenen Tagen auf acht erhöht“, teilt Samtgemeindebürgermeister Bernd Bormann mit und bezieht sich auf den Stand von gestern, 13 Uhr. Damit taucht die Kommune erstmals in der Übersicht auf, die gestern insgesamt 233 bestätigte Fälle im Landkreis aufzeigte. „Die weitere Entwicklung werden wir auf der Homepage www.bruchhausen-vilsen.de sowie und auf unserer Facebook-Seite darstellen“, kündigt er an.
Zum Seitenanfang